13 Apr

Verklebte Augen - Ursachen und was man tun kann

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
5 Sterne ( von 5 ) / 2 Bewertungen
  • Danke für Ihre Bewertung!
  • Danke für Ihren Kommentar!
  • Sie können jedes Artikel nur einmal bewerten.
  • Sie können jedes Produkt nur einmal bewerten.
  • Your review could not be added!
Meistens handelt es sich bei verklebten Augen um eine Infektion oder eine Entzündung der Augenoberfläche, die wenn sie nur leicht ausgeprägt ist auch von selbst wieder abheilt, andernfalls solle ein Arzt konsultiert werden.
Ursachen für verklebte Augen:

Am häufigsten treten verklebte Augen in Verbindung mit einer Bindehautentzündung auf, die durch Bakterien, Viren oder Umwelteinflüsse verursacht werden kann. Die Ursache für verklebte Augen kann aber auch in einer vermehrten Schleimbildung der Bindehaut bei trockenen Augen liegen oder in einer Entzündung des Lidrandes, die sich meistens durch verklebte Augen morgens nach dem Aufstehen äußert.

Maßnahmen bei verklebten Augen:

Die eitrigen Absonderungen des Auges können Sie einfach mit klarem Wasser abwischen und mit einem sauberen Handtuch abtrocknen.
Sollten die Augen aber zusätzlich auch rot sein und schnell wieder verkleben, dann sollen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Menschen, die Kontaktlinsen tragen und unter verklebten Augen leiden, sollten ebenfalls eine Untersuchung beim Augenarzt vornehmen.

Viele Menschen denken, dass eine Spülung mit Kamillentee die Beschwerden bei verklebten Augen lindern könnte, dies sollten Sie aber lieber unterlassen. Kamillentee ist nämlich zu scharf für die Augenoberfläche und könnte diese zusätzlich reizen oder sogar eine allergische Reaktion auslösen.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.




Artikel "Verklebte Augen - Ursachen und was man tun kann" , 13.04.2011, verklebte augen, bindehautentzündung, kontaktlinsen, trockene augen, .