22 Nov

Was ist ein Brutschrank?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0 Sterne ( von 5 ) / 0 Bewertung
  • Danke für Ihre Bewertung!
  • Danke für Ihren Kommentar!
  • Sie können jedes Artikel nur einmal bewerten.
  • Sie können jedes Produkt nur einmal bewerten.
  • Your review could not be added!
Ein Brutschrank schafft kontrollierte Bedingungen um Brut- oder Wachstumsprozesse in künstlicher Umgebung zu ermöglichen.

Brutschränke setzt man in der Medizin, der Kosmetik- und Nahrungsmittelproduktion, in der Biotechnologie und in der Botanik und Zoologie ein. Der Brutschrank ähnelt einem Wärmeschrank, der sich bis 100 Grad erhitzen lässt.

Im Brutschrank wird durch die Regulierung von Temperatur, Helligkeit und Luftfeuchtigkeit ein eigenes Mikroklima erzeugt.

Im Klinischen und industriellen Bereich wird der Brutschrank zur Aufzucht von Zellen und Mikroorgnaismen genutzt. Auch bei der In-vitro-Kultivierung von Pflanzen oder dem Ausbrüten von Eiern werden Brutschränke genutzt. Imker nutzen den Brutschrank zur Reifung und Vermehrung der Königinnen. In der Medizin ist der Brutschrank unentbehrlich, da er als Inkubator für Frühschen oder Neugeborene und zur Ermittlung von Blutwerten eingesetzt wird.

Der Brutschrank ist in vielzähligen Formen und Arten erhältlich und kann auf Wunsch maßgeschneidert gebaut werden.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.




Artikel "Was ist ein Brutschrank?" , 22.11.2010, Brutschrank, Wärmeschrank, Mikroklima, Aufzucht, Inkubator.