28 Nov

Wie mache ich eine Entschlackungskur?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0 Sterne ( von 5 ) / 0 Bewertung
  • Danke für Ihre Bewertung!
  • Danke für Ihren Kommentar!
  • Sie können jedes Artikel nur einmal bewerten.
  • Sie können jedes Produkt nur einmal bewerten.
  • Your review could not be added!
Eine Entschlackungskur hilft dem Körper die angesammelten Schadstoffe und Schlacke auszuleiten. Der Körper wird entgiftet und gereinigt.

Da in unserem Körper stets Rückstände von Schadstoffen, sogenannte Schlacken verbleiben und diese manchmal nicht mehr vollständig ausgeschieden weren können, sollte eine Entschlackungskur gemacht werden.
Im Internet und in zahlreichen Büchern sind Anleitungen zur Durchführung einer Entschlackung zu finden.

Bei der Entschlackungskur wird auf feste und konzentrierte Nahrung verzichtet.

Wichtig ist während der Entschlackung viel Wasser zu sich zunehmen. Mindestens zwei bis drei Liter Tee oder Wasser sollten am Tag getrunken werden. Auf Nikotin und Alkohol sollte während der Entschlackungskur verzichtet werden.

Auch der Gang in die Sauna sowie verschiedene Massagen helfen beim Entschlacken. Unterstützend wirken Blutreinigungstees und Abführmittel.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.




Artikel "Wie mache ich eine Entschlackungskur?" , 28.11.2010, Entschlackungskur, entgiften, entschlacken, Diät.