17 Nov

Ist Leinöl gesund?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0 Sterne ( von 5 ) / 0 Bewertung
  • Danke für Ihre Bewertung!
  • Danke für Ihren Kommentar!
  • Sie können jedes Artikel nur einmal bewerten.
  • Sie können jedes Produkt nur einmal bewerten.
  • Your review could not be added!
Mit Leinöl kann man nicht nur Zäune streichen, sondern aus den Leinsamen lässt sich auch ein Speiseöl gewinnen. Aber ist das Leinöl auch gesund oder ist es nur ein schnödes gewöhnliches Speiseöl?



Von einem gewöhnlichen Speiseöl kann man nicht reden, denn es ist reich an Omega-Fettsäuren und die sind wichtig für unsere Körperchemie. Zu 85 Prozent besteht das Leinöl aus dreifach ungesättigter Alpha-Linolensäure, die eben auch bekannt als Omega-3-Fettsäure ist. Im Vergleich besitzt Olivenöl gar keine Omega-3-Fettsäuren.

Die Omega-3-Fettsäuren benötigt unser Körper für den Fettstoffwechsel und die Bildung von Gewebshormonen. Oft wird es zusammen mit Quark gegessen. Allerdings sollte man das Leinöl nur in kleinen Mengen kaufen, da es sehr schnell ranzig werden kann.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.




Artikel "Ist Leinöl gesund?" , 17.11.2010, leinöl, speiseöl, gesund kochen.