12 Okt

Fußball: Wie sind die Regeln beim Torjubel?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0 Sterne ( von 5 ) / 0 Bewertung
  • Danke für Ihre Bewertung!
  • Danke für Ihren Kommentar!
  • Sie können jedes Artikel nur einmal bewerten.
  • Sie können jedes Produkt nur einmal bewerten.
  • Your review could not be added!
Es werden immer strengere Regeln bei der FIFA durchgesetzt. Seit 2004 beispielsweise darf man bei einem Torjubel nicht mehr das Trikot ausziehen.



Seit 1984 gibt es von der FIFA die Regelung, dass überschwänglicher Jubel mit einer Strafe zu versehen ist. Seit 2004 dürfen Fußballer nun auch nicht mehr das Trikot bzw. Hemd nach einem Tor ausziehen.

Beim Fußball darf man nach einem Tor natürlich jubeln, nur darf man es nicht übertreiben, oder zu viel Zeit damit verbringen.

Dies sind die Regeln beim Torjubel:

Hemd ausziehen verboten
Hemd über den Kopf ziehen verboten
Kopf bedecken (mit Maske oder ähnlichem) verboten
an Zäunen hochklettern verboten
provozieren und ähnliches verboten
zu viel Zeit mit Jubeln verbringen verboten

Zwar darf man das Spielfeld bei einem Torjubel verlassen, doch muss man so schnell wie möglich, sofort wieder zurück aufs Spielfeld, damit das Spiel weitergehen kann.

Es gab jedoch in der jüngsten Zeit trotz dieser Regeln immer wieder kleine und große Verstöße, die bestraft wurden oder hätten bestraft werden sollen. Vor etwa zwei Monaten bekam Itay Shechter die gelbe Karte für seinen religiösen Torjubel, bei dem er sich eine Kippa aufsetzte und betete (zu sehen auf dem Blasphemieblog). Eine Verwarnung hätte es auch für Santiago Silva geben müssen, der einen Herztod vortäuschte (oben im Video), denn das führte zu einem großen Schockmoment. Nicht selten starben bereits Fußballer während dem Spiel an einem Herztod.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.




Artikel "Fußball: Wie sind die Regeln beim Torjubel?" , 12.10.2010, fußball, torjubel, karte, gelb, rote karte, gelbe karte, strafe, regeln, sportliches verhalten, sport, fußballfeld, torwart, tor schießen, jubeln, freude.