02 Mär

Alkohol durcheinander trinken - Macht das wirklich schneller betrunken?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
5 Sterne ( von 5 ) / 1 Bewertung
  • Danke für Ihre Bewertung!
  • Danke für Ihren Kommentar!
  • Sie können jedes Artikel nur einmal bewerten.
  • Sie können jedes Produkt nur einmal bewerten.
  • Your review could not be added!
Oft hört man die Menschen sagen, dass man schneller betrunken wird, wenn man Alkohol durcheinander trinkt, bzw. dass man ihn schlechter verträgt.
Teilweise wird einem auch gesagt in welcher Reihenfolge man die verschiedenen Alkohole zu sich nehmen sollte, um nicht zu schnell betrunken zu werden. Jedem ist wahrscheinlich der Spruch Wein auf Bier, das rate ich dir, Bier auf Wein, das lass sein bekannt.

Nicht Alkohol durcheinander trinken macht schneller betrunken, sondern die Menge des Alkohols


Das stimmt so allerdings nicht, denn entscheidend ist wie viel man trinkt und nicht in welcher Reihenfolge.
Allerdings gibt es einige Faktoren, die den Rausch beim Alkoholkonsum verstärken können. So zum Beispiel Zucker, der in Cocktails oder Longdrinks enthalten ist, aber auch Kohlensäure, die in der Cola oder dem Sekt enthalten ist oder aber die Wärme, z. B. bei einem Glühwein. Da Wärme die Durchblutung fördert, wird die Alkoholaufnahme erhöht.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.




Artikel "Alkohol durcheinander trinken - Macht das wirklich schneller betrunken?" , 02.03.2011, cocktails, sekt, cola, alkohol, glühwein, zucker, kohlensäure.