Good Bot?
  • Was suchen Sie
Start » Ratgeber Übersicht » Beauty & Kosmetik » Was kann man gegen Schnarchen tun?
0
Gefällt mir
... nicht
0
Bitte füllen Sie die Felder (*)
Name : * Kommentar : *
Senden !
Nur bewerten, ich möchte den Artikel nicht kommentieren!
Sie haben schon einmal bewertet! Vielen Dank für Ihre Bewertung! Vielen Dank für Ihren Beitrag! wenn Sie einmal gewählt haben, klicken Sie NICHT um einen Kommentar hinzufügen! wenn Sie einmal gewählt haben, klicken Sie Gefällt mir,um einen Kommentar hinzufügen! Cookies müssen aktiviert sein! Sie haben diesen Artikel gewaehlt, vielen Dank !

Was kann man gegen Schnarchen tun?

Veröffentlicht in 25.11.2010
Schnarchen ist unangenehm und war sicherlich für die ein oder andere Beziehung schon ein Trennungsgrund, denn schlaflose Nächte wegen Schnarchen tragen nicht unbedingt zur Verliebtheit bei. Doch was kann man gegen Schnarchen tun?


Im Schlaflaboren wurden teilweise Schnarchlautstärken gemessen, die einer Schlagbohrmaschine gleichkamen - da kann von erholsamen Schlaf nicht die Rede sein und zwar für beide Partner. Und es geht nicht nur um die Menschen, die wachliegen wegen des Schnarchens, sondern auch um den Schnarcher selbst.

Ist Schnarchen ungesund?

Durch das Schnarchen entsteht beim Schnarcher ein Sauerstoffdefizit und stellt somit ein regelmäßige psychische Belastung dar. Besonders übergewichtige Menschen leiden an dem Rasseln des Gaumensegels, bei denen ist es noch gefährlicher, da sie meistens sowieso schon unter Bluthochdruck und allgemeinen Herz-Kreislauf-Beschwerden leiden. Auch Schwangere sind oft betroffen, da sich die Schleimhäute der Mutter verändern.

Was kann man gegen Schnarchen tun?

Oft schnarchen wir, wenn eine ausreichende Sauerstoffzufuhr fehlt, von daher hilft oftmals schon das Fenser zu öffnen oder Nasenpflaster oder -klammern zu verwenden. Oft ist auch die Liegeposition die Hauptursache des Schnarchens, denn erst die Rückenlage ermöglicht es, dass der Unterkiefer herunterklappt. Von daher sollte man über ein spezielles Schnarchkissen nachdenken, denn das bringt den Körper in eine seitliche Schlafposition, ohne dabei unbequem zu sein.

Auch von Alkohol ist abzuraten, da der die Gaumenmuskulator erschlaffen lässt. So sind die Symptome des Schnarchens noch ausgeprägter. Außerdem sollte man sich mal in der Apotheke beraten lassen, denn Anti-Schnarchsprays oder -pflaster können bei manchen Betroffenen Wunder wirken.


Keine Kommentare

* Name

* E-Mail (Wird nicht veröffentlicht)

Homepage
* Nachricht:


* Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus
Absenden
Video Artikel Was kann man gegen Schnarchen tun? Bereich Beauty & Kosmetik , 25.11.2010, schnarchen, ehebett, pyjama. 1645/259