09 Nov

Wie bereitet man Weißwurst richtig zu?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
5 Sterne ( von 5 ) / 1 Bewertung
  • Danke für Ihre Bewertung!
  • Danke für Ihren Kommentar!
  • Sie können jedes Artikel nur einmal bewerten.
  • Sie können jedes Produkt nur einmal bewerten.
  • Your review could not be added!
In München gehört die Weißwurst zur bayerischen Spezialität, die traditionell am frühen Morgen hergestellt wird, um sie schon vormittags zum Verzehr anzubieten.

Die bayerische Spezialität wird aber nicht nur in München gern gegessen und auch daheim ist sie ganz leicht zuzubereiten.

Anleitung: Weißwurst richtig zubereiten:


Bei der Zubereitung von Weißwurst bringen Sie leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum kochen und lassen es auf etwa 70°C abkühlen. Darin werden die Weißwürste 10 bis 15 Minuten erwärmt.

Traditionell werden zur Weißwurst süßer Senf, Brezn und Weißbier gereicht.
Ich persönlich mische den süßen Senf mit einem schärferen zusammen, so schmeckt er mir besser. Aber das ist Geschmackssache. Früher wurden die Weißwürste gezuzelt, da sie innen etwas flüssiger waren als heute. Mittlerweile werden sie aber ganz normal mit Messer und Gabel gegessen. Die Haut wird üblicherweise nicht mitgegessen, sie lässt aber ganz einfach abpellen.

In Bayern isst man die Weißwürste traditionell am Vormittag beim Frühshoppen. Früher hieß es, dass die Weißwurst das mittägliche Zwölfuhrläuten nicht hören durfte. Das ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass es zur damaligen Zeit noch keine Kühlschränke gab und die Wurst sonst schnell verdorben wäre.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.




Artikel "Wie bereitet man Weißwurst richtig zu?" , 09.11.2014, weißwurst, süßer senf, weißbier, brezel, weizen, bayern, münchen, Weisswurst kochen, zubereiten, Anleitung.