Good Bot?
  • Was suchen Sie
Start » Ratgeber Übersicht » Wissen » Wie schreibt man eine Inhaltsangabe?
0
Gefällt mir
... nicht
0
Bitte füllen Sie die Felder (*)
Name : * Kommentar : *
Senden !
Nur bewerten, ich möchte den Artikel nicht kommentieren!
Sie haben schon einmal bewertet! Vielen Dank für Ihre Bewertung! Vielen Dank für Ihren Beitrag! wenn Sie einmal gewählt haben, klicken Sie NICHT um einen Kommentar hinzufügen! wenn Sie einmal gewählt haben, klicken Sie Gefällt mir,um einen Kommentar hinzufügen! Cookies müssen aktiviert sein! Sie haben diesen Artikel gewaehlt, vielen Dank !

Wie schreibt man eine Inhaltsangabe?

Veröffentlicht in 01.02.2011
Nicht nur in der Schule ist es wichtig eine Inhaltsangabe schreiben zu können, auch im täglichen Leben oder im Beruf müssen wir oft etwas zusammengefasst wiedergeben.
Da der Schulunterricht womöglich schon länger zurückliegt, werden im Folgenden ein paar Tipps für eine gute Inhaltsangabe aufgeführt:

Wie schreibt man eine Inhaltsangabe?

Eine Inhaltsangabe ist in drei Teile aufgegliedert, die Einleitung, den Hauptteil und den Schluss.

In der Einleitung weden Informationen zum Autor des vorliegenden Textes und der Textart sowie der Titel des Textes genannt. Man sollte auch kurz darauf eingehen worum es sich in dem Text handelt.

Der Hauptteil ist die eigentliche Zusammenfassung des Textes. Hier wird auf das Wesentliche der Handlung eingegangen.

Im Schlussteil darf auch die eigene Meinung zu dem Text geäußert werden. Außerdem kann man auf die möglichen Absichten des Autors und die sprachlichen Eigenschaften des Textes eingehen.

Damit eine Inhaltsangabe auch wirklich gut gelingt, sollten noch einige Dinge beachtet werden:

- Hilfreich ist es sich vor Beginn der eigentlichen Inhaltsangabe ein paar Stichpunkte zu dem Text zu notieren. Das hilft dabei, sich einen gewissen Überblick über die Lektüre zu verschaffen.

- Da eine Inhaltsangabe chronologisch aufgebaut ist, ist es wichtig die Handlung in der richtigen Reihenfolge wiederzugeben.

- Eine Inhaltsangabe sollte immer so knapp wie möglich geschrieben sein. Einzelheiten, die nicht zum Verständnis des Textes notwendig sind, sollten weggelassen werden. Die Sprache sollte dabei immer sachlich und informativ bleiben.

- Die verwendete Zeit ist ausschließlich Präsens.

- Zitate dürfen nicht verwendet werden, es wird immer nur in den eigenen Worten geschrieben.

- Wenn nötig kann die indirekte Rede verwendet werden, dies aber so selten wie möglich. Direkte Rede gehört überhaupt nicht in eine Inhaltsangabe.


Keine Kommentare

* Name

* E-Mail (Wird nicht veröffentlicht)

Homepage
* Nachricht:


* Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus
Absenden
Artikel Wie schreibt man eine Inhaltsangabe? Bereich Wissen , 01.02.2011, inhaltsangabe, deutschunterricht, buchzusammenfassung, einleitung, hauptteil, schluss, präsens. 1405/297
Aktuelle Unterkategorien